Special Membership-Programm

(1) Idee

Das „Spe­cial Membership“-Programm des Müns­te­ra­ner Bör­sen­par­kett e.V. gibt jedem Mit­glied die Mög­lich­keit, durch regel­mä­ßi­ges Enga­ge­ment inner­halb des Ver­eins einen beson­de­ren Grad der Mit­glied­schaft zu errei­chen. Dadurch wird es beson­ders akti­ven Mit­glie­dern mög­lich, für ihr Ver­hal­ten die ange­mes­se­ne Aner­ken­nung zu erlan­gen, die in Form einer ent­spre­chen­den Mit­glied­schafts­be­schei­ni­gung doku­men­tiert wird.

(2) Zugang zum Programm

Das „Spe­cial Membership“-Programm des MBP e.V. ist nur für Mit­glie­der des Müns­te­ra­ner Bör­sen­par­ketts zugäng­lich. Ist noch kei­ne wirk­sa­me Anmel­dung erfolgt, kön­nen auch kei­ne Punk­te gesam­melt wer­den. Du bist noch kein Mit­glied? Zum Anmel­de­for­mu­lar geht es hier.

(3) Stufen des „Special Membership“-Programms

Der Grad der Mit­glied­schaft ori­en­tiert sich anhand eines Punk­te­sys­tems. Jeder Ver­an­stal­tung des Semes­ter­pro­gramms wird zu Semes­ter­be­ginn vom Vor­stand eine bestimm­te Punkt­zahl zuge­ord­net. Die­se Punkt­zahl kann sich ein Mit­glied bei Besuch der Ver­an­stal­tung auf einem bestimm­ten For­mu­lar gut­schrei­ben las­sen.

Das „Special Membership“-Programm umfasst drei Stufen:
  • Stu­fe 0 (0 bis 4 Punk­te): Nor­ma­le Mit­glied­schaft im MBP; die Anmel­dung ist erfolg­reich erfolgt. Auf die­ser Stu­fe kön­nen kei­ne Mit­glied­schafts­be­schei­ni­gun­gen aus­ge­stellt wer­den.
  • Stu­fe 1 (5 bis 12 Punk­te): Stan­dard Mem­bership; ab die­ser Stu­fe kann die Mit­glied­schaft durch den Erhalt einer ein­fa­chen Mit­glied­schafts­be­schei­ni­gung doku­men­tiert wer­den.
  • Stu­fe 2 (ab 12 Punk­te): Honour Mem­bership; das beson­de­re Enga­ge­ment des Mit­glieds wird in Form einer Mit­glied­schafts­be­schei­ni­gung hono­riert, die am Ende des Semes­ters im Rah­men einer Ver­ans­al­tung vom Vor­stand per­sön­lich über­ge­ben wird.

(4) Punktesystem

Das Punk­te­sys­tem soll eine Gewich­tung der Ver­an­stal­tun­gen mit Punk­ten dar­stel­len, die rea­lis­tisch den Auf­wand, der durch Besuch der Ver­an­stal­tung für das Mit­glied ent­steht, erfasst. Es lässt sich grob wie folgt glie­dern:

  • Ein­fa­che Abend­ver­an­stal­tun­gen (Vor­trä­ge und Soci­als) 1 Punkt
  • Work­shops und Besuch der Haupt­ver­samm­lung 2 Punk­te
  • Besuch beim Bör­sen­tag 3 Punk­te
  • Erfolg­rei­che Teil­nah­me beim Bör­sen­füh­rer­schein (Bestehen des abschlie­ßen­den Tests) 4 Punk­te

Die­se Punkt­zah­len stel­len nur eine gro­be Ori­en­tie­rung dar. Ver­bind­lich sind ledig­lich die zu Semes­ter­be­ginn für die ein­zel­nen Ver­an­stal­tun­gen bekannt gege­be­nen Punkt­zah­len.

Für das aktu­el­le Semes­ter kannst du die­se hier ein­se­hen.

Beson­de­res Enga­ge­ment kann vom Vor­stand eben­falls in Form von Punk­ten für das „Spe­cial Membership“-Programm berück­sich­tigt wer­den. Dies wird je nach Ein­zel­fall auf Anfra­ge ent­schie­den.

(5) Punkteerfassung

Die Punk­te müs­sen zur Erfas­sung auf dem hier zum Down­load bereit­ste­hen­den For­mu­lar erfasst wer­den. Zur Bestä­ti­gung der Teil­nah­me ist die Unter­schrift eines Vor­stands­mit­glieds nötig. Nach den Ver­an­stal­tun­gen kann die Unter­schrift am Mit­glie­der­stand doku­men­tiert wer­den.

Die Unter­schrift für eine Ver­an­stal­tung kann nur im Rah­men der Ver­an­stal­tung selbst erfol­gen. Eine Ver­ga­be von Unter­schrif­ten an Fol­ge­ta­gen ist nicht mög­lich. Auch muss die Unter­schrift durch ein aktu­el­les Vor­stands­mit­glied des Müns­te­ra­ner Bör­sen­par­ketts e.V. per­sön­lich gesetzt wer­den und ist nicht elek­tro­nisch mög­lich.
Mit­glie­der des Bei­rats sind nicht befä­higt, Unter­schrif­ten auf den For­mu­la­ren zu set­zen.

(6) Ausstellung einer Mitgliedsbescheinigung

Die Aus­stel­lung einer der Punkt­zahl ent­spre­chen­den Mit­glie­der­be­schei­ni­gung ist nur gegen Vor­la­ge des For­mu­lars mög­lich. Ein Ver­lust des For­mu­lars führt folg­lich zum Ver­lust der Punk­te.

Es besteht jedoch bei Errei­chen einer neu­en Stu­fe im Pro­gramm die Mög­lich­keit, sich sei­nen Punk­te­stand durch Vor­la­ge des For­mu­lars beim Mit­glie­der­vor­stand (per­sön­lich oder per Mail) spei­chern zu las­sen. Ein Ver­lust des For­mu­lars führt dann nur zum Ver­lust der nicht doku­men­tier­ten Punk­te.

Grund­sätz­lich emp­fiehlt es sich, das Doku­ment regel­mä­ßig ein­zu­scan­nen und abzu­spei­chern. Han­dy­fo­tos des Doku­ments sind als „Beweis­stück“ nicht zuläs­sig.

(7) Verleihung der Mitgliedschaftsbescheinigung

Die Aus­stel­lung der Mit­glied­schafts­be­schei­ni­gun­gen erfolgt auf Anfra­ge gegen Vor­la­ge des ent­spre­chen­den For­mu­lars. Beschei­ni­gun­gen für Mit­glie­der mit einer „Honour Mem­bership“ wer­den am Semes­ter­en­de im Rah­men einer Ver­an­stal­tung vom Vor­stand per­sön­lich über­ge­ben.

(8) Verlust der Punktzahl

Jeg­li­cher Täu­schungs­ver­such (ins­be­son­de­re Fäl­schung der Unter­schrif­ten oder der ein­ge­tra­ge­nen Punkt­zah­len), führt zum Ver­lust jeg­li­cher Punk­te im Pro­gramm. In beson­ders schwe­ren Fäl­len oder bei wie­der­hol­ter Täu­schung wird über einen Aus­schluss des Mit­glieds aus dem Ver­ein bera­ten.

(9) Anerkennung von Punkten aus vorherigen Semestern

Eine Aner­ken­nung von bereits in vor­he­ri­gen Semes­tern erbrach­tem Enga­ge­ment ist nicht mög­lich.

Menü