Kooperationen

Förderpartner

Unse­re För­der­part­ner beglei­ten das Ver­eins­ge­sche­hen und unter­stüt­zen uns aktiv bei der Beant­wor­tung stra­te­gi­scher Fra­gen und Ide­en zu Vor­trä­gen, Soci­als oder ande­ren Events.

zeb ist eine der füh­ren­den Manage­ment­be­ra­tun­gen für Finanz­dienst­leis­ter mit 18 Stand­or­ten in Deutsch­land, Däne­mark, Ita­li­en, Luxem­burg, Nor­we­gen, Öster­reich, Polen, Russ­land, Schwe­den, der Schweiz, Tsche­chi­en, der Ukrai­ne und Ungarn. Das Unter­neh­men wur­de von den Uni­ver­si­täts­pro­fes­so­ren Prof. Dr. Bernd Rol­fes und Prof. Dr. Dres. h. c. Hen­ner Schie­ren­beck Anfang 1992 in Müns­ter gegrün­det, um dem wach­sen­den Bedürf­nis der Kre­dit­in­sti­tu­te nach unter­stüt­zen­der Bera­tung zu ent­spre­chen. zeb ent­wi­ckel­te sich schnell zu einer Bera­tung für Finan­ci­al Ser­vices, die glei­cher­ma­ßen hohen Wert auf Qua­li­tät der Kon­zep­ti­on wie prak­ti­sche Beglei­tung der Umset­zung legt. Unse­re Kun­den – Ban­ken, Spar­kas­sen, Ver­si­che­rer und ande­re Finanz­in­sti­tu­te – wer­den über die gesam­te Wert­schöp­fungs­ket­te durch unse­re über 900 Mit­ar­bei­ter betreut. Als Part­ner der Ver­än­de­rer ist es unser Ziel, die Leis­tungs­fä­hig­keit und Wett­be­werbs­stär­ke der Kun­den aus­zu­bau­en – kom­pe­ten­te Bera­tung in Stra­te­gie, Ver­trieb, Orga­ni­sa­ti­on und Unter­neh­mens­steue­rung der Weg dort­hin.

Praxispartner

Unse­re Ver­eins­tä­tig­keit wird durch unse­ren regel­mä­ßi­gen Aus­tausch mit unse­ren Pra­xis­part­nern berei­chert, die in engem Kon­takt mit unse­rem Vor­stand das Semes­ter­pro­gramm unse­res Ver­eins durch die Durch­füh­rung ver­schie­de­ner Ange­bo­te für unse­re Mit­glie­der in Form von Vor­trä­gen, Work­shops oder Exkur­sio­nen zu inter­es­san­ten und rele­van­ten The­men aus der betrieb­li­chen Pra­xis gestal­ten.

Medienpartner

Der fol­gen­de Medi­en­part­ner unter­stützt unse­re Ver­eins­tä­tig­keit durch die Bereit­stel­lung viel­fäl­ti­ger und teils kos­ten­lo­ser Online- und Print­an­ge­bo­te.

Der Bun­des­ver­band der Bör­sen­ver­ei­ne an deut­schen Hoch­schu­len (BVH) e. V. wur­de im Früh­jahr 1992 von den vier Bör­sen­ver­ei­nen aus Darm­stadt, Mann­heim, Pader­born und Saar­brü­cken als Ein­rich­tung zur Koope­ra­ti­on und Kom­mu­ni­ka­ti­on zwi­schen den ein­zel­nen Bör­sen­ver­ei­nen ins Leben geru­fen. Dahin­ter stan­den zwei fun­da­men­ta­le Gedan­ken, die heu­te vom BVH gelebt wer­den, wie von kei­ner ande­ren stu­den­ti­schen Initia­ti­ve: Net­wor­king und gemein­sa­me Interessen/Ziele. Seit nun­mehr 20 Jah­ren ent­wi­ckelt sich der Ver­band wei­ter und blickt heu­te stolz auf 75 Mit­glieds­ver­ei­ne und mehr als 15.000 Mit­glie­der. Jede neue Vor­stands­ge­nera­ti­on baut auf den Her­aus­for­de­run­gen und Leis­tun­gen der vor­he­ri­gen auf und bringt den BVH wie­der ein Stück nach vorn.

Mehr zu unse­ren Medi­en­an­ge­bo­ten erfährst du hier.

Menü