Börsenführerschein im WS 2011/2012

Ein Tag voller Kapitalmarktthemen

Rund 50 Teilnehmer konnten am Samstag, den 05. November, im Fürstenberghaus einen Tag lang Vorträge rund um das Thema Kapitalmarkt, Börse, das Börsengeschehen und den Handel hören.

Auch in diesem Semester organisierte das MBP e. V. einen Börsenführerschein für Neumitglieder und Interessenten. Das Seminar findet in jedem Semester mit dem Ziel statt, die Mitglieder des Börsenparketts auf eine
gemeinsame Wissensbasis zu bringen und damit auch die Diskussion und das Verständnis komplexer Themen zu ermöglichen. Wer bisher geringes Wissen über die Börse und ihre verschiedenen Segmente hatte oder sich
einfach mal einen Überblick über den Finanz-Jungle verschaffen wollte, Der war am Samstag, den 05. November im Fürstenberghaus genau richtig.

In insgesamt sechs Vorträgen wurden Kapitalmarktthemen behandelt, die einerseits grundlegend sind, andererseits aber immer häufiger die Tagesnachrichten bestimmen. Das Wissen über die einzelnen Mechanismen, Systeme und vor allem der gehandelten Produkte ist die Grundvoraussetzung für ein ganzheitliches Verständnis der internationalen Finanzmärkte. Neben einer Einführung zur Geschichte, Namensgebung und Entstehung der Börse wurden einzelne Produkte wie Aktien, Anleihen, Renten und Fonds vorgestellt. Die Teilnehmer wurden über die Vor- und Nachteile von Fonds und über das Gerücht der Performance von Fondsmanagern aufgeklärt. Zudem wurden die beiden zentralen Anleger-Philosophien: die Fundamentale und die Technische Analyse von Wertpapieren und Märkten vorgestellt. Um zwischen den Vorträgen den Kopf frei zu bekommen, gab es ein Buffet mit belegten Brötchen, Kaffee, Tee und Gebäck.

 

Weiterführende Links:

Kommentar verfassen